Textversion

Sie sind hier:

Australien

Azoren

Belgien

Dänemark

Griechenland

Finnland

Deutschland

Irland

Italien

Jersey

Karibik

Kroatien

Malta

Mexico

Neuseeland

Niederlande***

Polen

Schweden

Seychellen

Spanien

Südsee/Polynesien

Türkei

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Dieselpest

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Südsee/Polynesien

Polynesien/Südpazifik: Cook Islands

Video Cook Islands / Polynesien / Südsee powered by Yachtfernsehen.com

Traumziel aller Weltumsegler: Cook Islands

(SP) Nach ihnen werden Yachten benannt, an ihnen navigiert kein Weltumsegler vorbei. Sie gelten als Inbegriff der Südsee: Die Cook Islands sind eine Inselgruppe mit 15 Inseln im südlichen Pazifik. Sie befinden sich in der Mitte des polynesischen Dreiecks (Samoa, Tonga und Tahiti / Französisch-Polynesien). Rarotonga ist das pulsierende Zentrum. Hier befindet sich auch die Hauptstadt Avarua. Aitutaki, rund 200 km nördlich von Rarotonga gelegen, ist ein Südseeparadies mit kristallklares, türkisblaues Wasser, weißen Sandstränden und einer atemberaubenden Lagune, die sich über 45 km erstreckt. Insel der Vögel wird Atiu genannt: auf dem winzigen Eiland leben zahlreiche exotische Vogelarten. Auf den Inseln Mauke und Mitiaro erwarten den Besucher noch echte pazifische Paradiese, die von Touristenmassen bisher verschont wurden. Mangaia ist die älteste der Cook Inseln. Eine Reise zur nördlichen Inselgruppe sollte gut geplant werden. Auf Penrhyn, Manihiki, Rakahanga, Pukapuka oder Suwarrow gibt es nur beschränkt Unterkünfte und kaum Einrichtungen für Touristen. Doch diese Inseln sind die wahren Perlen des Pazifiks …

Die Cook Islands in Stichworten

Klima: gemäßigtes Tropenklima
Lage: Inselgruppe im Südpazifik, 3.000 km nordöstlich von Neuseeland
Größe: 240 qkm Landfläche, verteilt auf 15 Inseln
Hauptstadt: Avarua (auf Rarotonga)
Bevölkerung: 21.750 Einwohner
Sprache: Englisch (Amtssprache) und Cook Islands Maori (polynesische Sprache)
Regierungsform: selbst verwaltetes Territorium in freier Assoziierung mit Neuseeland
Währung: Cook Islands-Dollar
Religion: vorwiegend christlich

Infos:

Cook Islands Tourism Corporation: www.cookislands.travel (englisch)
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de (deutsch)

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass