Textversion

Sie sind hier:

Bavaria

Visions-Reihe

Cruiser-Reihe

Beluga

Bénéteau

Dehler

Feeling

Hallberg Rassy

HanseYachts

Moody

Sirius DS 40

Vilm

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Dieselpest

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Cruiser-Reihe

Bavaria Cruiser 46 ist Yacht of the Year

European Yacht of the Year: Bavaria Cruiser 46

Die Eignerkabine im Vorschiff der Bavaria Cruiser 46.

Die Eignerkabine im Vorschiff der Bavaria Cruiser 46.

Düsseldorf (SP) Während der boot 2015 in Düsseldorf wurden die Auszeichnungen European Yacht of the Year vergeben. In der Kategorie der Fahrtenboote (Family Cruiser) überzeugte die 14,27 Meter lange Bavaria Cruiser 46 die Jury aus Experten von Fachmedien. Bereits 2010 war das Vorgängermodell für den Award nominiert, verpasste den Sieg damals aber knapp. Technisch und konzeptionell stark verbessert überzeugte die Bavaria Cruiser 46 diesmal die Jury. Sie gilt als eines der ausgereiftesten Boote in dieser Klasse.

Die Bavaria Cruiser 46 ist in Zusammenarbeit mit den Konstrukteuren von Farr Yacht Design (USA) entsprungen – für die Gestaltung des Außen- und Innendesigns ist Design Unlimited (UK) verantwortlich. Die Bavaria Cruiser 46 ist ab einem Basispreis von 164.900 € (zzgl. MwSt.) erhältlich.

Das neue und klare Decksdesign, bekannt aus den Cruiser 37, 41 und 56 Modellen, und die großen Seitenaufbaufenster geben der 46 Fuß Yacht einen frischen und modernen Außenlook. Auch im geräumigen Cockpitbereich findet alles seinen Platz: Mitsegler können in geometrisch angeordneten Sitzbuchten einen verbesserten Sitzkomfort erleben und der Steuermann erfreut sich über eine optimierte Sitz- und Stehposition sowie einer Doppelsteueranlage mit technisch ausgereiften und modernen Steuersäulen.

Für jede Situation an Board die richtigen Features: Ob neuer Cockpittisch mit integriertem Kartenplotter, großen Seitenflügeln und Tischlampe oder die größeren Backskisten – die Crew ist vorbereitet für lange und entspannte Fahrten auf See.

Neu im Cockpitbereich ist das optional bestellbare neue Garmin bundle 710 als integrierte Einheit in der Steuerkonsole.

Charakteristisch für die Cruiser Line sind der runde Innenausbau, das maritime Interieur und die Massivholzleisten. Ein angenehmes und größeres Raumgefühl bekommt man durch die zusätzlichen Luken, die mehr natürliches Licht hereinlassen sowie eine bessere Belüftung garantieren. Für längere Fahrten und Crewbesprechungen gibt es als Option wählbar den Kartentisch, der durchdacht in den Salontisch integriert wurde.

Eine zusätzliche umklappbare Sitzbank im Salon lässt weitere Crewmitglieder an der Besprechung problemlos teilhaben. Insgesamt sind alle Sitzbänke verlängert worden und bestechen durch einen verbesserten Sitzkomfort.

Im neuen 2 & 3 Kabinenlayout findet jedes Crewmitglied ausreichend Platz und viel Komfort. Ganz neu ist die geräumige Eignerkabine mit einem entfernbaren Trennschott. So wird aus einer 4 Kabinen Version eine 3 Kabinen Version.

Weitere wichtige Detaillösungen bietet auch das neue Bodenkonzept mit einem verbesserten Zugang zu den Bilgen und einer neuen Bodenstruktur.

Technical data Bavaria Cruiser 46

Der Salon der Bavaria Cruiser 46.

Der Salon der Bavaria Cruiser 46.

Technische Daten
Gesamtlänge 14,27 m
Länge Rumpf 13,60 m
Länge Wasserlinie 12,74 m
Gesamtbreite 4,35 m
Tiefgang Standard (Gusseisenkiel) (ca.) 2,10 m
Tiefgang Option Gusseisenkiel als Flachkiel 1,73 m
Leergewicht (ca.) 12.600 kg
Ballast (ca.) 3.490 kg
Volvo Penta mit Saildrive D2-55
Motorleistung 41 kW / 55 PS
Treibstofftank (ca.) 210 l
Wassertank, Standardversion (ca.) 360 l
Kabinen - Nasszellen, Standardversion 3-3
Kojen, Standardversion 6
Stehhöhe im Salon (ca.) 2,05 m
Großsegel und Rollfock, Standard (ca.) 108 qm
Masthöhe über Wasserlinie (ca.) 20,75 m
Grundpreis ab Werft (inkl. 19% MwSt.) 196.231 €

Video: Bavaria Cruiser 51


Powered by Yachtfernsehen.com

Bavaria Cruiser 51

Die neue Segelyacht Bavaria Cruiser 51.

Die neue Segelyacht Bavaria Cruiser 51.

Düsseldorf (SP) Bavaria Yachtbau (Giebelstadt) präsentierte auf der Wassersportmesse boot Düsseldorf 2014 mit der 51-Fuß großen Yacht die letzte noch fehlende Yacht der neuen CRUISER-Line. Die CRUISER 51, genauso wie die gesamte CRUISER-Line, ist in Zusammenarbeit von BAVARIA und den Konstrukteuren von Farr Yacht Design (USA) entstanden - für die Gestaltung des Außen- und Innendesigns ist DESIGN UNLIMITED (UK) verantwortlich. Die CRUISER 51 ist nach Werftangaben für einen Grundpreis von 256.921 € (inkl. 19 % MwSt.) verfügbar.

Die CRUISER 51 bietet neben dem beliebten BAVARIA CRUISER Exterieur-Design, bekannt aus den anderen CRUISER-Modellen, den großen Seitenaufbaufenstern mit zwei zu öffnenden Luken, auch die größte Badeplattform in seiner Klasse. Der geräumige Cockpitbereich besticht durch seine geometrisch angeordneten Sitzduchten und optimiertem Sitzkomfort, verbesserten Steuermannpositionen, einem neuen Cockpittisch mit großen Seitenflügeln und Tischlampe sowie größeren und geräumigeren Backskisten und einem zusätzlich integrierten Stauraum in Cockpitboden. Außerdem ist die CRUISER 51 mit einer Doppelsteueranlage mit technisch ausgereiften und modernen Steuersäulen ausgestattet, um eine präzise und einfache Steuerung zu ermöglichen.

Unter Deck zeichnet sich die CRUISER 51 durch ein überarbeitetes und optimiertes Innendesign aus. Charakteristisch für die Yacht sind der runde Innenausbau, das maritime Interieur und die Massivholzleisten, sowie die innovative Frühstücksbar aus der CRUISER 56. Außerdem ermöglicht ein neues Bodenkonzept einen verbesserten Zugang zu den Bilgen und zur Bodenstruktur.

Weltweit einzigartig ist nach eigenen Angaben das optionale Flexschottsystem. Dieses System ermöglicht es die Vorschiffkabine von einer zwei Kabinen-Version in eine geräumige Eignerkabine zu verwandeln.

Preisliste Bavaria Cruiser 51, Download [496 KB] .

New: Bavaria Cruiser 51

The CRUISER 51 offers the BAVARIA CRUISER exterior design, which has proven so popular with the other CRUISER models, a large panoramic roof window with two opening hatches and the largest bathing platform in the market. The new cockpit layout features larger steering seats for more comfort, as standard, a new cockpit table with larger foldable side wings and a table lamp and larger cockpit storage as well as floor cockpit storage. The new steering system and the steering pedestal allow a precise and easy handling navigation.

The CRUISER 51 offers the BAVARIA CRUISER exterior design, which has proven so popular with the other CRUISER models, a large panoramic roof window with two opening hatches and the largest bathing platform in the market. The new cockpit layout features larger steering seats for more comfort, as standard, a new cockpit table with larger foldable side wings and a table lamp and larger cockpit storage as well as floor cockpit storage. The new steering system and the steering pedestal allow a precise and easy handling navigation.

Dusseldorf (SP) Bavaria Yachtbau (Giebelstadt, Germany) presented at Duesseldorf boat show boot Duessdorf 2014 the newest member of the CRUISER Line – the new CRUISER 51. The new CRUISER 51 completes the renovated CRUISER Line after the launch of the CRUISER 33 fourteen months ago. The CRUISER 51 as well as the complete line was developed by BAVARIA together with Farr Yacht Design (USA) for the naval architecture and Design Unlimited (UK), for both the exterior styling and interior design. The CRUISER 51 is available immediately at a price from 215.900 Euro (without VAT).
The CRUISER 51 offers the BAVARIA CRUISER exterior design, which has proven so popular with the other CRUISER models, a large panoramic roof window with two opening hatches and the largest bathing platform in the market. The new cockpit layout features larger steering seats for more comfort, as standard, a new cockpit table with larger foldable side wings and a table lamp and larger cockpit storage as well as floor cockpit storage. The new steering system and the steering pedestal allow a precise and easy handling navigation.

Below deck, the CRUISER 51’s interior is characterized by a refreshed and optimized layout. As seen on the other models in the CRUISER line, there are rounded edges throughout the interior and plenty of solid wood as well as the innovative breakfast table from the CRUISER 56. The interior has a new flooring organization in order to optimize the access to strategic zones such as bilge pumps, keel bolts or grid.

The unique feature of the CRUISER 51 is its optional Flexschott system. This worldwide new system allows transforming the foreship cabin from a two cabin into a single owner cabin version.

Price list bavaria Cruiser 51, download [505 KB] .

Die neue Bavaria 37 Cruiser

Die neue Bavaria 37 Cruiser.

Die neue Bavaria 37 Cruiser.

Giebelstadt (SP) Die neue Dehler 38 von Hanseyachts war der Hit auf der boot 2013 in Düsseldorf. Bavaria zieht nun mit der Bavaria Cruiser 37 (CR 37) nach: Sie bietet zusätzliche Luken, große Panoramafenster, ein neues Decksdesign und der nach eigenen Angaben größten Badeplattform in dieser Bootsklasse. Noch gibt es allerdings nur Animationen der 11,30 Meter langen Segelyacht, die ab etwa 110.000 Euro inkl. 19 Prozent MwSt kosten soll.

Insgesamt wirkt das neue Decksdesign größer und besticht durch das längere Vordeck. Die neue Bavaria Cruiser 37 (CR 37) bietet ausreichend Platz für sechs Personen. Standard in dieser Bottsklasse ist der Doppelsteuerstand, der den freien Zugang zur Badeplattform bietet und auch dem Steuermann eine jeweils gute Aussicht ermöglicht.

Zusätzliche Highlights sind der neue keilförmige Cockpittisch, der viel Beinfreiheit ermöglicht, sowie die Getränkehalter und die abnehmbare Lampe, welche als Option wählbar sind.

Auch unter Deck kann die neue Bavaria Cruiser 37 (CR 37) punkten: Der Salon bietet viel Raum und ein neues Stauraum-Konzept, das ein Leben mit mehreren Personen an Deck optimal ermöglicht. Durch die neuen Panoramafenster dringt viel Licht in den Innenraum und unterstützt mit dem neuen Lukenkonzept ein völliges neues und größeres Raumgefühl.

Bei der Interieur-Ausstattung gibt es drei Farben und viele Polsterkombinationen zur Auswahl.

Außerdem vermitteln die vielen Panelen mit leicht zu pflegendem und hochwertigem Stoff am Himmel und an den Betten ein warmes und gemütliches
Raumgefühl.

Ein verbessertes Kabinenkonzept lässt in der Vorschiffkabine der Bavaria Cruiser 37 (CR 37) Platz für ein breiteres Doppelbett und bietet in der Achterkabine eine erweiterte Stehhöhe. Das gesamte Interieur ist ebenso an das neue Designkonzept angepasst. Neu ist auch der größere Platz in der Küche, der jeden Koch strahlen lässt. Die verlängerte Küchenzeile bietet ausreichend Platz für eine Doppelspüle und zusätzliche Ablageflächen.

Technische Daten der Bavaria Cruiser 37 (CR 37) -update April 2013-

Gesamtlänge: 11,30 m
Länge Rumpf: 10,90 m
Länge Wasserlinie: 9,90 m
Gesamtbreite: 3,67 m
Tiefgang Standard (Gusseisenkiel) (ca.): 1,95 m
Tiefgang Option Gusseisenkiel als Flachkiel: 1,63 m
Leergewicht (ca.): 7.000 kg
Ballast (ca.): 2.080 kg
Volvo Penta mit Saildrive: D1-20
Motorleistung: 13,3 kW / 18 PS
Treibstofftank (ca.): 150 l
Wassertank, Standardversion (ca.): 210 l
Kabinen - Nasszellen, Standardversion: 2-1
Kojen, Standardversion: 4
Stehhöhe im Salon (ca.): 1,90 m
Großsegel und Rollfock, Standard (ca.): 69 m2
Masthöhe über Wasserlinie (ca.): 16,95 m

Preis ab Werft (inkl. 19 % MwSt) 109.361,00 Euro

Mehr über die neue Bavaria 37 Cruiser CR 37

Bilder der Bavaria Cruiser 33

Die neue Bavaria Cruiser 33 - ab 63.000 Euro

Düsseldorf (SP) Auf der boot 2013 in Düssseldorf gab es lange Schlangen vor der neuen Bavaria 33 Cruiser. Die 33-Fuß-Segelyacht ist nach Werftangaben ab 62.900 Euro ohne Mehrwertsteuer erhältlich.

Das neue Einstiegsmodell der CRUISER Line glänzt mit vielen durchdachten Features. Das geräumige Deck mit funktionalen Tischen und einem großen Bimini-Verdeck bietet viel Platz für die Crew. Neu sind die großen Panoramafenster und die extra langen Sitzbänke an Deck. Die Aufteilung im Cockpit schafft eine optimale Übersicht für den Steuermann und ermöglicht sogar nach werftangaben einhandtaugliches Segeln.

Durch das moderne Rigg und dem ideal angepassten Segelplan lässt sich die CRUISER 33 einfach handlen. Wie die gesamte CRUISER Line ist auch die Neuentwicklung der Zusammenarbeit von BAVARIA und den Konstrukteuren von Farr Yacht Design aus den USA entsprungen – für die Gestaltung zeichnet DESIGN UNLIMITED aus London verantwortlich, die bereits die genialen Formen der neuen VISION Line entwarfen.

English version:

BAVARIA has announced the price of its all new CRUISER 33 –
the 33-foot yacht is available from 62,900 Euros.

The new CRUISER line entry model with the intelligent features will be premiered at the autumn trade fairs. Its spacious deck provides generous amounts of room and also has functional tables and a large Bimini top. There are large panorama windows on both sides of the sleek exterior and extra-long seats lining the deck. The cockpit is designed around the helmsman’s seat to ensure an optimal overview of the ship and enable sailing with a limited crew or even single-handed. With its modern rig and optimally configured sail plan, the CRUISER 33 affords easy handling and pure sailing pleasure. The CRUISER line was developed by BAVARIA and FARR YACHT DESIGN (USA). DESIGN UNLIMITED (London) is responsible for the design – as previously for BAVARIAs outstanding new VISION line.

Technische Daten / technical Data

CE Kategorie A
Gesamtlänge (ca.) 9,99 m
Rumpflänge (ca.) 9,75 m
Länge Wasserlinie (ca.) 8,85 m
Maximale Breite (ca.) 3,42 m
Breite Wasserlinie (ca.) 2,83 m
Tiefgang (ca.) 1,95 m / 1,50 m
Leergewicht (ca.) 5,2 t
Ballastanteil (ca.) 0,25
Ballast (ca.) 1.300 kg
Motorisierung Standard Yanmar 3YM20 Saildrive
Leistung an der Kurbelwelle (ca.) 15 kW (21 hp)
Treibstofftank (ca.) 150 l
Wassertank (ca.) 150 l
Kabinen 2
Nasszellen 1
Kojen 4
Stehöhe im Salon (ca.) 1,86
Segelfläche "Sport" (ca.) 51 m2
Segelfläche "Comfort" (ca.) 45 m2*; 48 m2 **
Masthöhe über Wasserlinie (ca.) 14,90 m

*Furling Mast
**Standard Mast

Video der neuen Bavaria Cruiser 56

Video der neuen Bavaria Cruiser 56 - powered by Yachtfernsehen.com

Neues Bavaria-Flaggschiff: Cruiser 56

Bavaria Cruiser 56 - Salon - by Yachtfernsehen.com

Bavaria Cruiser 56

Giebelstadt (SP) Bavaria Yachtbau hat neue Bilder (Animationen), technische Daten sowie ein Produktvideo mit allen Features zur neuen Cruiser 56 veröffentlicht. Die bislang größte Yacht von Bavaria wird bei der Wassersportmesse boot 2013 in Düsseldorf als Weltpremiere präsentiert: am Samstag, 19. Januar 2013, 11 Uhr, Halle 18, Stand B 38.

Mit einer Länge von fast 17 Metern ist die Cruiser 56 das Flaggschiff der Bavaria-Segelyacht-Reihe. Der neu entwickelte Rumpf bietet im Achterschiffsbereich mit über 180 Zentimeter breiten Betten besonders komfortable Schlafplätze. "Gleichzeitig optimiert das neue Rumpf- und Kiel-Layout die Segeleigenschaften – dadurch überrascht die Cruiser 56 mit einem für ihre Größe unkomplizierten Handling", teilt Bavaria weiter mit.

An Deck überzeugt die Cruiser 56 vor allem mit ihrem variablen Cockpit: Der extrem große Cockpittisch kann wie schon bei der Vision 46 hydrauslich abgesenkt und in eine Liegefläche verwandelt werden. Neben der großflächigen Badeplattform hat die Cruiser 56 eine Dinghi-Garage, die ein 3,1 Meter langes Beiboot inklusive Außenbordmotor verstauen kann.

Die neue Cruiser 56 bietet Kojen für zu zehn Personen an Bord übernachten – somit ist die Cruiser 56 die ideale Fahrtenyacht für lange Törns. Das Interieur wurde von der englischen Yachtdesign Agentur Design Unlimited gestaltet. Wie die neue Cruiser 33 besticht auch die große Schwester durch viel Massivholz. Neben der großen Auswahl an Layout-Varianten, Holz und Polsterstoffen lässt sich die Yacht mit den neuen Systemen Dock und Trim Control ausrüsten und ist somit auch mit kleiner Crew leicht zu handlen. Durch den funktionalen Innenbereich und drei verschiedene Kabinen-Versionen (3, 4 oder 5) – in sechs Varianten wird die Cruiser56 allen Platzanforderungen gerecht. Bei jeder Variante steht außerdem eine zusätzliche Skipperkabine im Bug des Schiffs zur Verfügung – so können bis zu elf Personen gleichzeitig auf der Yacht übernachten.

Bavaria Cruiser 56 - Technische Daten

Bavaria Cruiser 56:
technical data, informations techniques, dati tecnici

Gesamtlänge: 16,75 m
Rumpflänge: 16,16 m
Länge Wasserlinie: 14,96 m
Gesamtbreite: 4,87 m
Tiefgang Standard (Option): 2.35 (1.90) m
Leergewicht: 18,6 t
Motor: Yanmar 4JH4-HTE
Motorleistung: 110 PS
Kraftstofftank: 300 l
Wassertank: 690 l
Kabinen: 3 / 4 / 5
Kojen: 6 / 8 / 10
Stehhöhe im Salon: 2,03 m
Großsegel und Rollfock Standard: 144,5 m⊃2;
Masthöhe über Wasserlinie: 23,37 m
Personen: 16
CE-Kategorie: A

Erste Regatta-Erfolge der Bavaria Cruiser 40S

Langenargen (SP) Erst seit kurzem auf den Markt, feierte die Bavaria Cruiser 40S beim kroatischen Kornati Cup einen Einstand nach Maß ins Regatta-Geschehen. In einem starken Feld aus zwölf Nationen, darunter einige Teilnehmer mit Olympiaerfahrung, konnten sich in der freien Klasse mit Spinnaker die beiden teilnehmenden Bavaria Cruiser 40S absetzten und den Gesamtsieg unter sich ausfechten.

Am Ende setzte sich das Team von Meltl-Racing mit dem mehrfachen Olympiateilnehmer Ernst Seidl am Steuerrad knapp gegen das erstmalig teilnehmende Bavaria-Werksteam mit Skipper und Produktmanager Daniel Kohl durch und gewann damit auch die Gesamtwertung.

Mit diesem Doppelsieg setzte Bavaria nach eigenen Angaben ein deutliches Zeichen und demonstrierte eindrucksvoll das Potenzial der Cruiser-Baureihe – denn die Sportversion verfügt über den Standardrumpf und wurde nur mit neuen Kiel, Rigg und Beschlägen für den sportlichen Wettkampf optimiert.

Mit großer Spannung wird deshalb bei Bavaria Yachtbau dem Match Race Germany entgegengefiebert. Denn nachdem nun die Überlegenheit der Giebelstädter Yacht gegenüber dem Wettbewerb belegt wurde, misst sich vom 24.-29. Mai auf dem Bodensee die Weltelite des Segelsports auf der Bavaria Cruiser 40S. Bei diesem wahren Klassiker kämpfen zum 14. Mal die besten Match Racer der Welt um den Großen Preis von Deutschland, rund 50.000 US-Dollar Preisgeld und wertvolle Punkte für die Saisonwertung der World Match Racing Tour (WMRT).

Bavaria Cruiser 50: breite Badeplattform

Die neue Bavaria Cruiser 50: Wie alle neuen Cruiser-Modelle von Bavaria ist sie mit einer hydraulisch ausklappbaren Badeplattform ausgestattet.

Neu: Bavaria 50 Cruiser

Die neue Bavaria Cruiser 50 wird auf der boot 2011 vorgestellt.

Giebelstadt/Düsseldorf (SP) Bei der Wassersportmesse boot 2011 in Düsseldorf stellt Bavaria Yachtbau GmbH seine neue Segelyacht Bavaria 50 Cruiser vor. Mit der neuen Cruiser 50 schließt Bavaria die Lücke zwischen der Cruiser 45 und 55 für den Chartermarkt. Das Deck ist großzügig gestaltet und bietet mit 17 Flush Hatches (fachen Luken) ein aufgeräumtes Layout und gleichzeitig sehr viel Licht im Innenraum. Gezeichnet wurde die Bavaria Cruiser 50 von Farr Yacht Design.

Über die große Badeplattform gelangt man einfach und schnell ins geräumige Cockpit. Der praktische Cockpittisch kann auf beiden Seiten ausgeklappt werden. Die Crew kann bequem auf den langen Sitzbänken mit hochgezogenem Süllrand sitzen. Wie bei der Bavaria Cruiser 45 und Bavaria Cruiser 55 hat auch die neue 50-Fuß Bavaria-Yacht ausklappbare Fußstützen vor dem Doppelsteuerstand für ein angenehmes Segeln bei Lage - die Doppelruderanlage sorgt für mehr Segelperformance und Sicherheit.

Die Cruiser 50 wird mit fünf beziehungsweise vier Kabinen, je drei Toilettenräumen und einer separaten Dusche, erhältlich sein. Desweiteren wird im Frühjahr noch die Variante mit vier Kabinen, vier Toilettenräumen und separater Dusche folgen.

Die neue Cruiser 50 ist nach Werftangaben in der Grundaustattung für 207.900 Euro (ohne MwSt.) erhältlich.

Bavaria Cruiser 36 mit ausklappbarer Badeplattform

Auch die Bavaria Cruiser 36 hat eine ausklappbare Badeplattform.

Bavaria: neue Cruiser 36 und Cruiser 40

Blick ins Innere der Bavaria Cruiser 36.

Giebelstadt (SP) BAVARIA Yachtbau präsentiert im Sommer zwei neue Segelboote: die CRUISER 36 und die CRUISER 40. Die CRUISER 36 und 40 werden zum ersten Mal auf der HISWA Bootsmesse in Amsterdam, Holland ab dem 30. August 2010 gezeigt. Wie bei den bisherigen Modellen bleibt BAVARIA auch bei den zwei neuen Seglern ihrer Philosophie treu und bietet diese zu einem unübertroffenen Preis-/Leistungsverhältnis an. Die CRUISER 36 wird nach Werftangaben ab 81,900 Euro netto angeboten, die CRUISER 40 ist ab 108.900 Euro netto.

Beide Yachten weisen, dank des Know-Hows von Farr Yacht Design, einen modern-leistungsvollen Segelplan auf. Durch die optimale Trimmbarkeit des Großbaumes auf Mittschiffs sind die Am-Wind Segeleigenschaften – zusammen mit dem eng geschoteten Vorsegel – erheblich verbessert und erlauben einen durchschnittlichen Wendewinkel von ca. 85°. Die Winschgrößen sind zweckgemäß ausgelegt, so dass mit weniger Krafteinsatz höherer Zugkräfte erreicht werden. Das Trimmen der Segel wird somit für Einsteiger als auch für sportlich Ambitioniertere und Regatta-Segler zum Kinderspiel. Eine große Badeplattform, die bereits in der Grundausstattung der Yachten angeboten wird, dient im geschlossenen Zustand als bequemer Sitz des Steuermanns und wird ausgeklappt zum Paradies für einen einfachen Zugang zum Wasser.

Unter Deck überzeugen die CRUISER 36 und 40 durch ein großes Raumvolumen. Die neuen CRUISER sind wahlweise in drei Holzarten, zwei Standardpolstern sowie drei verschiedene Stoffarten in zehn unterschiedlichen Farbvariationen im Interieur erhältlich.
Bavaria Cruiser 36

Die CRUISER 36 wird zuerst als drei-Kabinen Version auf den Markt kommen. Der zwei-Kabiner folgt zeitnah im Herbst 2010. Das Layout beider Versionen berücksichtigt alle Vorteile der alten CRUISER 34 und 35. Beide Interieurlayouts sind mit einer vollausgestatteten Küche auf Steuerbordseite, einer geräumigen Sitzgruppe im Salon sowie vielen Staufächern eingerichtet. Während die Zwei-Kabiner einen nach vorne ausgerichteten, geräumigen Navigationstisch auf Backbord hat, findet man in der Drei-Kabinen Version eine klappbare Tischfläche, die auf Backbord seitens an der Sitzbank angebracht ist. Sowohl die Betten des Vorschiffs der zwei-Kabiner als auch die in den Achterkabinen weisen eine stolze Größe von 1,50 x 2,00 Meter auf. Die Nasszelle ist achtern an Backbord, hinter der sich ein großer Stauraum verbirgt. Das wohlüberlegte Prinzip der Vorschiffkabine wird ebenso in der 3-Kabiner widergespiegelt. Das Badezimmer befindet sich ebenso wie die aufeinander abgestimmten Heckkabinen mit komfortablem Raumangebot auf Backbordseite achtern.

Bavaria Cruiser 40

Die CRUISER 40 basiert auf dem bewährten Grundlayout ihrer Vorgängerin, hat jedoch deutlich mehr Platzangebot. Das drei-Kabinen Layout hat eine großzügige Vorschiffskabine mit einem vollausgestattetem eigenen Bad. Die zwei Achterkabinen bieten ähnlich viel Platz wie die Eignerkabine mit je einem geräumigen Bett von 2 x 1,62 m. Für beide Kabinen steht ein voll ausgestatteter T-Raum mit Duschabtrennung zur Verfügung. Acht Fenster im Decksaufbau, zwei im Cockpit, sieben Fenster im Rumpf und neun Luken sorgen für viel Licht im Inneren des Schiffes. Der in Fahrtrichtung ausgerichtete Navigationstisch befindet sich auf Steuerbordseite und bietet mit seinem integrierten Regal auch ausreichend sicheren Platz für Hafenhandbücher und Logbücher



Die Segeltragzahl, von der die Grundcharakteristik einer Segelyacht abgelesen wird, liegt auch bei diesen beiden neuen BAVARIA Booten im Bereich von ambitionierten Fahrtenyachten. Die CRUISER 36 liegt bei 4,4, während die CRUISER 40 einen leicht besseren Wert mit 4,42 aufweist.

Die CRUISER 36 hat bei einem Gesamtgewicht von ca. 7,0 t ein Kielgewicht von ca. 2,1 t und somit einen Ballastanteil von 30 Prozent. Bei einem Gewicht von ca. 8,7 t hat die CRUISER 40 einen Tiefkiel mit ca. 2,5 t, das entspricht einem Ballastanteil von ebenso 30 Prozent.

Die technischen Daten der CRUISER 36 und CRUISER 40 im direkten Vergleich:

CRUISER 36
CRUISER 40

Gesamtlänge (ca.)

11,30 m

12,25 m

Rumpflänge (ca.)

10,90 m

11,94 m

Länge Wasserlinie (ca.)

9,90 m

11,10 m

Maximale Breite (ca.)

3,67 m

3,92 m

Tiefgang Standard (ca.)

1,95 m

2,05 m

Tiefgang Option (ca.)

1,63 m

1,65 m

Leergewicht (ca.)

7.000 kg

8.680 kg

Motorisierung

Volvo Penta Saildrive D1-20

Volvo Penta Saildrive D1-30

Treibstofftank

150 l

210 l

Wassertank

210 l + 150 l

210 l + 150 l

Kabinen

2

3

Kojen

4

6

Höhe im Salon (ca.)

1,90 m

1,97 m.
Infos: www.bavaria-yachtbau.com

Bavaria präsentiert neue Bavaria Cruiser 40

Die neue Bavaria Cruiser 40 wird im Sommer 2010 in Holland vorgestellt.

Video: Bavaria 32 Cruiser im ersten Test

Die neue Bavaria 32 Cruiser im ersten Test

Workum / NL (SP) Ein Team von www.segel-filme.de hat in Workum am Ijsselmeer in Holland die neue Bavaria 32 Cruiser gestetet. "Es hat sich einiges verändert bei der kleinsten Yacht im Bavaria-Programm", so die Tester.

Bavaria Cruiser 55 wird in Palma präsentiert

Größte Yacht der Bavaria-Werft in Giebelstadt: Die Cruiser 55 Segelyacht.

Giebelstadt (SP) Die in Zusammenarbeit mit Farr Yacht Designs und BMW Group DesignworksUSA, eine Tochterfirma der BWM Group, konzipierte Segelyacht Bavaria Cruiser 55 wird beim 26. Salon Nautico Internacional in Palma de Mallorca präsentiert. "Mit Farr Yacht Design und BMW Group DesignworksUSA haben wir zwei starke Partner in der Entwicklung von erstklassigen, sicheren und leistungsfähigen Segelyachten gewonnen", sagt Andres Cardenas, CEO von Bavaria Yachtbau GmbH.

Die Linienführung in Rumpf und Deck verbindet nach Unternehmensangaben "klassische, moderne und funktionale Elemente zu einem innovativen und bestechenden Design". Besonderheiten: Doppelruderanlage, Dinghy-Garage und Selbstwendefock-Anlage.

Bavaria Yachtbau wird auf den Liegeplätzen 435 bis 441 in Palma vertreten sein, und neben der Premiere der Bavaria Cruiser 55 wird die im Januar 2009 eingeführte Bavaria Deep Blue 46 gezeigt. Das Motorboot, das soeben den Boat of the Year-Preis bei der Croatia Boat Show gewonnen hat, ist ebenso durch die Zusammenarbeit mit BMW Group DesignworksUSA entstanden.

Offiziell wird die Bavaria Cruiser 55 am 28. April der Öffentlich vorgestellt. Andres Cardenas, CEO von Bavaria Yachtbau GmbH, Patrick Shaughnessy, Präsident von Farr Yacht Designs, Laurenz Schaffer, Direktor des Münchner Studios von BMW Group Designworks USA und Dr. Andreas Lohner, Direktor von bu:st automotive GmbH, einem Unternehmen mit Spezialisierung für die Steuerung der Entwicklungsprojekte, werden ab 18 vor Ort am Liegeplatz sowohl Händler als auch die internationale Presse über den Hintergrund zur Entwicklung der Segelyacht informieren.

Die neue Bavaria 55 Cruiser

Die neue Bavaria 55 Cruiser als Entwurf. Die Plicht der Bavaria 55 Cruiser: Geräumig mit zwei Steuerständen.

Luxus-Yacht aus der Feder von Auto-Designern

Bavaria Yachts präsentiert die Bavaria Cruiser 55 - zunächst aber noch als Zeichnung. Die Fahrtenyacht wurde Farr Yacht Design und der BMW Group DesignworksUSA entworfen.

Bavaria Yachts hat mit den preisgekrönten Partnern Farr Yacht Design und BMW Group DesignworksUSA ein Team zusammengestellt, das sich nach Angaben der Werft "perfekt ergänzt und Höchstleistung im Yachtbau verwirklicht".

"Eindrucksvoll wie nie zuvor werden höchste Funktionalität und Premium-Designanspruch miteinander kombiniert", heißt es weiter.

Aus dem Zusammenspiel dreier Kompetenzen sei eine Segelyacht entstanden, die neue Maßstäbe setze und "mit klaren Linien und hochwertiger Ästhetik bereits vor der ersten Fahrt begeistert".

Die Bavaria Cruiser 55 ist bestellbar ab Frühjahr 2009.

Die technischen Daten der Bavaria 55 Cruiser

Länge über alles 16,60 m

Länge Rumpf 16,20 m

max. Gesamtbreite 4,75 m

Segelfläche «sport» ca. 150 qm

Segelfläche «comfort» ca. 139 qm

Ballastanteil ca. 33%

Tiefgang ca. 1,90 m / 2,35 m

Kabinen 3/4/5

Leergewicht ca. 15.000 kg

Kraftstofftank ca. 380 l

Wassertank ca. 800 l

CE Kategorie A

Motorisierung Volvo-Penta D3 110
81 kW (110 PS)

Bavaria 31 Cruiser im Yacht-Test

Bavaria Cruiser 31 im Test

Schon zwei Jahre nach Markteinführung der Vorgängerin wurde Bavarias neues Einsteigermodell auf den Markt geworfen. Segel-Filme.de hat die 31 Cruiser auf der Ostsee getestet: bei Starkwind auf der Ostsee. Gut festhalten!

Bavaria 31 Cruiser - das Einsteigermodell.

Bavaria 31 Cruiser - das Einsteigermodell.

Technische Daten der Bavaria 31 Cruiser

Gesamtlänge 9,76 m

Länge Rumpf 9,49 m

Länge Wasserlinie 8,32 m

Gesamtbreite 3,38 m

Tiefgang Standard ca. 1,97 m

Tiefgang Option ca. 1,43 m

Leergewicht ca. 4.700 kg

Ballast ca. 1.100 kg

Motor Volvo-Penta D1-20, 13,3 kW/18 PS

Wassertank ca. 155 l

Treibstofftank ca. 90 l

Kabinen / Kojen 2 / 4

Großsegel & Rollgenua
(Standardausführung) ca. 50,9 qm

Masthöhe über Wasserlinie ca. 14,10 m

Stehhöhe im Salon ca. 1,82 m

Der Salon der Bavaria 31 Cruiser.

Der Salon der Bavaria 31 Cruiser.




Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

(c) by yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass